Jugendfeuerwehr

Stadtzeltlager 2018
Vom 27. Juni bis zum 3. Juli war unsere Jugendfeuerwehr dieses Jahr auch wieder auf dem Stadtzeltlager. Dieses Mal fand es in Wardenburg statt.
Direkt in der ersten Nacht fand der Nachtmarsch statt. Hier wurden die Jugendfeuerwehrleute in kleine Gruppen aufgeteilt und mussten einen Weg ablaufen, an dem an verschiedenen Standorten kleine Spiele veranstaltet wurden.
Am Donnerstag fand gleich der zweite Marsch - der Orientierungsmarsch - statt. Diesmal allerdings am Tage.
Freitags fanden die "freien Spiele" statt. Dort sind kleine Stationen aufgebaut, an denen die Jugendfeuerwehren der Ortswehren sich messen können oder Aufgaben lösen müssen.
Am Samstag fand ein Völkerballturnier statt, an dem unsere Jugendfeuerwehr sogar den zweiten Platz belegt hat!
Der Samstagabend und der Sonntagvormittag wurden dazu genutzt, um eine wenig aufzuräumen, denn ab Mittag durften die Eltern und Familien zu Besuch in das Zeltlager kommen. Abends mussten diese dann aber auch leider wieder gehen.
Am vorletzten Tag fanden nochmals freie Spiele statt, bevor es ans Packen und Einpacken ging, da es am Dienstag leider schon wieder zurückging.
Auch dieses Jahr fand das Zeltlager wieder große Begeisterung bei der Jugend und so fuhr man mit einem lachenden und einem weinenden Auge wieder nach Hause.